Ein Leseherzkissen zum entspannen

Der Geburtstag meiner Mutter stand an und meine Schwester und ich überlegten was wir unserer Mutter schenken könnten. Meine Schwester hatte dann ganz schnell die Idee ob wir nicht ein Lesekissen nähen sollten. Also suchten wir ein Schnittmuster und fanden es bei der lieben Bine auf waseigenes.com .

Benötigte Materialen:

  • 2x 1lfm. verschiedene Baumwollstoffe (je nach Geschmack, geht natürlich auch nur einer)
  • Füllmaterial (geht auch aus einem IKEA Kissen)
  • Nähgarn

Benötigtes Werkzeug:

  • Nähmaschine
  • Nähmaschinennadeln
  • Abstecknadeln
  • Stoffschere
  • Nähnadel

Die Anleitung

Zuerst schneiden wir das Schnittmuster aus und kleben es zusammen. Danach übertragen wir das Schnittmuster auf den Stoff. Ich habe dafür das Schnittmuster einfach auf den Stoff gepinnt. Wichtig, das ihr das Schnittmuster im Bruch zuschneidet. Das heißt der Stoff wird gefaltet und dann ausgeschnitten.

Zuschnitte rechts auf rechts gelegt

Nachdem ihr dann die insgesamt 4 Herzen ausgeschnitten habt, werden die Teile jeweils Rechts auf Rechts gelegt, festgesteckt und zusammen genäht. Dabei werden auf jeder Seite des Herzen eine Wendeöffnung gelassen. Die brauchen wir damit wir das Herz später befüllen können.

Danach werden die beiden Herzen gewendet und in etwa mittig aufeinander gelegt, festgesteckt und in einer Naht von oben nach unten festgenäht.

Zum Schluss werden die Wendeöffnungen mit einem Leiterstich per Hand zugenäht.

Das Schnittmuster findet ihr auf Bine’s Seite. Oben ist der Link.

Eure IWontKnow

IWontKnow Verfasst von:

Ich bin 25 Jahre Jung und würde gerne bloggen zu meinem Beruf machen. Ich habe Spaß an eigenen DIY Projekten und teste gerne Produkte auf Herz und Nieren. Vielleicht magst du mir mal einen Kaffee spendieren? :)

phone_profile

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere